Deuba Babywaage

23,95

 Deuba Babywaage Facts:

  • schlichtes Design
  • kompakt und flach
  • mit Tara-Funktion
  • fehlende Hold-Funktion, dadurch teilweise ziemlich ungenaue Ergebnisse
Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

Die Babywaage von Deuba ist eine vergleichsweise kompakte und preisgünstige Schalenwaage, welche im Grunde genommen fast alle Grundfunktionen anbietet, die man von einer Babywaage erwartet. Leider sind die Messergebnisse oft etwas schwankend und somit ungenau.

Flache Waage mit fast allen Grundfunktionen

Die Deuba Babywaage ist mit Maßen von 55 x 32 x 4 Zentimeter handlich und sehr flach. Leicht erhöhte Außenwände verhindern, dass das Baby allzu leicht von der Waage fallen kann. Der Boden der Waage ist ebenfalls flach, weswegen man sich bei einem ebenen Untergrund keine Sorgen um ein Abrutschen machen muss. Die weiße Waage ist vergleichsweise schlicht gestaltet, so dass sie optisch eigentlich in jede Umgebung passt. Die Kunststoffschale ermöglicht eine komfortable Liegeposition des Babys und kann einfach gereinigt werden.

Die Babywaage funktioniert ausschließlich im Batteriebetrieb, wofür handelsübliche AAA-Batterien notwendig sind. Um Energie zu sparen, verfügt sie über einen automatischen Abschaltmodus, der nach wenigen Minuten Inaktivität greift. Das gut lesbare, allerdings nicht hintergrundbeleuchtete LED-Display beinhaltet außerdem einen Warnmodus für den Fall, dass die Batterien schwach sind.

Eine weitere Funktion, die das Babywiegen deutlich vereinfacht, ist der Tara-Modus, der bereits vorhandene Gewichte wie Decken oder Anti-Rutsch-Matten automatisch vom Babygewicht abzieht und so Messfehler verhindert. Leider fehlt der Waage ein Hold-Modus, so dass die Gewichtsanzeige nicht eingefroren werden kann und die Ablesung beim Wiegen erfolgen muss. Besonders bei Babys, die sich während des Wiegens viel bewegen und strampeln, kann dies schwierig sein.

Etwas schwieriges Wiegen

Die Deuba Babywaage ist für Gewichte bis zu 20 Kilogramm ausgelegt und misst in 10-Gramm-Schritten, weshalb sie zwar für das routinemäßige Wiegen ausreicht, für schwierige Fälle, die grammgenaue Gewichtsangaben erfordern (z.B. Frühchen) aber eher ungeeignet ist.

Leider misst die Waage im Vergleich zu ähnlichen Produkten etwas ungenau. Bei mehreren Messungen hintereinander stellt sich in vielen Fällen heraus, dass das Gewicht deutlich schwankt. Dies liegt wohl auch an der bereits erwähnten fehlenden Hold-Funktion, so dass jede Bewegung des Babys ein genaues Ablesen erschwert. In der Praxis bedeutet dies leider auch, dass kleinere Gewichtsschwankungen – z.B. vor und nach dem Stillen – mit dieser Waage kaum dokumentiert werden können. Um die Messgenauigkeit der Waage vorher zu bestimmen, empfiehlt es sich, nach dem Anschalten ein bekanntes Gewicht (z.B. ein Kilo Mehl) zu wiegen, um das Ergebnis dann mit dem tatsächlichen Gewicht zu vergleichen.

Die Deuba Babywaage ist somit eine preisgünstige Babywaage, die fast alle Grundfunktionen bietet, die man braucht. Besonders kritikwürdig ist das Fehlen einer Hold-Funktion, was das Wiegen von Babys, die nicht schlafen, schwierig und auch ungenau macht. Deshalb ist sie vor allem für die ungefähre Bestimmung des Babygewichts geeignet, für exakte Messungen ist sie nicht zu empfehlen.

 <